Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH

Mit 650 Mitarbeiter*innen kümmert sich die KTE um den Rückbau und die Entsorgung der kerntechnischen Anlagen am Campus Nord des KIT. Für das Gebäude 530 sollte ein neues Raumkonzept gefunden werden. In Workshops erarbeitete das Projektteam die Grundlagen für das neue Arbeiten in offeneren Räumen. Selbstverständlich unter Berücksichtigung der vorhandenen Gebäudestruktur. Ziel war dabei, die Zusammenarbeit der Mitarbeiter*innen in Teambüros zu stärken und mehr Rückzugsräume sowie auch Bereiche für spontane und geplante Meetings zu kreieren.
Bauherr
Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH
Nutzer
Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH
Planung
feco-feederle GmbH
Ort
Eggenstein-Leopoldshafen
Branche
Wirtschaft
Trennwände
fecowand, fecoplan, fecotür Glas, fecotür Holz
Büromöbel
Stühle, Schreibtische, Stauraum, Think Tank, Besprechung, Informelle Zonen, Lounge, Leuchten
Fotos
Nikolay Kazakov
Marken
Artek, Artemide, coalesse, ONGO®, Steelcase

Bei der Auswahl der Möbel wurde besonderer Wert auf Ergonomie und Funktionalität der Möbel gelegt. Der Steh-Sitz-Tisch Ology von Steelcase und der Bürodrehstuhl Please überzeugten mit ihrer Qualität die Nutzer. In den Rückzugszonen laden Worksofas Lagunitas von Coalesse zum konzentrierten Arbeiten und Besprechen ein. Für die passende Raumaufteilung, akustische Wirksamkeit und Transparenz sorgen fecofix-Glaselemente in Kombination mit fecotür und fecowand.

Standort des Projekts

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Besuchen Sie uns im feco-forum Karlsruhe auf über 3.500 m² Ausstellungsfläche.

Beratungstermin vereinbaren