Montana bei feco in Karlsruhe

  • Skandinavisches Möbeldesign aus Dänemark
  • Steh-Sitz-Tische für ein ergonomisches Homeoffice
  • Individuelle Aufbewahrungslösungen mit dem Montana-System
  • 40 umweltfreundliche Lackfarben als Herzstück des Designs

Was macht ein gutes Büro aus? Genau wie für feco ist es auch für Montana die Fähigkeit, sich an seine Nutzer anzupassen. Was bei feco die Systemtrennwände, ist beim dänischen Möbelhersteller das modulare Montana-System mit seinen nahezu endlosen Kombinationsmöglichkeiten.

Wände und Möbel – beides braucht ein Büro. Und so ergänzt sich nicht nur die Philosophie der beiden familiengeführten Partnerunternehmen, sondern auch ihre Produkte. Egal ob Regal, Bank, TV-Möbel oder der für Skandinavien typische Steh-Sitz-Tisch: Mit ihren poetischen Farben fügen sich die nordisch-coolen Designstücke entweder harmonisch in die Umgebung ein oder schaffen bewusste Kontrastpunkte in kräftigen Tönen.

Egal ob Ton in Ton oder verspielt bunt, die Montana-Möbel können beides tragen. Was dabei auffällt, ist ihre schlichte Eleganz – auch im feco-forum in Karlsruhe, wo feco einige der Kompositionen präsentiert. Doch nicht nur optisch macht die Farbvielfalt der Montana-Möbel einiges her. Auch in Sachen Nachhaltigkeit setzt der skandinavische Hersteller klare Statements und verzichtet bei seinen wasserbasierten Lackfarben auf umweltschädliche Lösungsmittel.

Möbel als Ausdrucksform der eigenen Individualität

Obwohl Montana mit seinen Entwürfen beinahe das gesamte Möbelspektrum abbildet, ist die Marke vor allem für ihr modulares Regalsystem bekannt. 36 Module in vier Tiefen und eine beeindruckende Farbvielfalt in 40 Nuancen erlauben es jedem, sein eigenes Möbel zu entwerfen und dabei seiner eigenen Identität und Stimmung Ausdruck zu verleihen.

Ändern sich die Einrichtungswünsche, lässt sich das Möbel immer wieder anpassen. Das verleiht jedem Büro eine persönliche Note und macht das Montana-System ideal für die Gestaltung des Homeoffice. Einige ausgewählte Stücke der Marke sind daher auch im feco-Onlineshop erhältlich. Doch auch bei verschiedenen feco-Projekten wie dem ZÜBLIN-Haus Stuttgart oder bei Tacton Systems in Karlsruhe erweckt die farbenfrohe Wandelbarkeit von Montana Arbeitslandschaften zum Leben.

Umweltfreundliches Design ohne Kompromisse

Der Name „Montana“ ist untrennbar mit Peter J. Lassen verbunden. Er hat nicht nur 1982 das Unternehmen gegründet, sondern auch das heute noch führende Montana-Regalsystem entworfen. Wie kaum ein Möbelhersteller verkörpert Montana damit maximale Individualität und (Gestaltungs-)Freiheit – ein Eindruck, zu dem die Zusammenarbeit mit namhaften Designern wie Arne Jacobsen, Schmidt Hammer Lassen und Verner Panton wesentlich beigetragen hat. Fast genauso wichtig wie das Design ist bei Montana aber auch die Nachhaltigkeit. Bereits vor über 25 Jahren hat das Unternehmen eine Umweltbilanz eingeführt und wurde 2019 als einer der Ersten mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet. Diese Haltung setzt sich bis zur Zusammensetzung der für die Marke so typischen Farben fort.

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-300

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-300

Besuchen Sie uns im feco-forum auf über 3.500 m² Ausstellungsfläche.

Beratungstermin vereinbaren

Fragen?

Unser erfahrenes Planungsteam hilft Ihnen gerne.

Kontaktieren Sie uns