PTV Group, Karlsruhe

Das Karlsruher Unternehmen entwickelt mit weltweit 900 Mitarbeitern intelligente Softwarelösungen für die Mobilität der Zukunft. Der Hauptsitz in der Technologieregion Karlsruhe wurde von GJL Architekten offen und transparent umgestaltet.
Bauherr
PTV Group, Karlsruhe
Nutzer
PTV Group, Karlsruhe
Planung
GJL Freie Architekten BDA, Karlsruhe
Fertigstellung
2020
Ort
Karlsruhe
Branche
Wirtschaft
Trennwände
fecoplan, fecotür Holz
Fotos
Nikolay Kazakov

Gipskartonwände wurden durch die Nurglaskonstruktion fecoplan ersetzt. Nur an Boden und Decke mit 50 mm schlanken Profilen gehalten, bietet die Glasflurwand ohne vertikale Ständerprofile maximalen Durchblick. Die 4 mm breiten Fugen der Glasstöße sind mit Glasklebebändern mit passivierten Stirnkanten in gleichbleibend hoher Qualität transluzent verklebt. Die Verglasung erfolgt mit 12 mm ESG und einem Schalldämmprüfwert von Rw,P = 37 dB. Bei erhöhten Anforderungen wird 16 mm VSG-SI mit Rw,P = 42 dB eingesetzt. Zargenintegrierte Glashalteleisten ermöglichen den Übergang zu den schlanken fecoplan-Türzargen. 3D-Presswinkel gewährleisten dauerhaft geschlossene Gehrungsecken.

Extrabreite zargenintegrierte Technik-Türseitenteile als Sonder-Objektlösung mit 15 cm Ansichtsfläche ermöglichen die Aufnahme von Türdisplays, Lichtschaltern und Steckdosen. Die Holz-Türelemente sind je nach Anforderung als fecotür H60 mit beidseitig zargenbündigen Türblättern und einem Schalldämmprüfwert von Rw,P = 37 dB oder als raumseitig zargenbündige Holztüren fecotür H40 mit Rw,P = 32 dB ausgeführt. Die Aluminiumprofile und Türzargen sind pulverbeschichtet RAL 9016 Verkehrsweiß, die Türblätter passend dazu mit einem HPL-Schichtstoff belegt. In Bereichen mit offenen Bürolandschaften tragen fecoplan-Glaswände als Schallschirme zu einer Verbesserung der Raumakustik bei.

Die PTV Group, die seit 2017 zu Porsche SE gehört, hat mit der Neugestaltung eine zukunftsfähige und agile Arbeitsumgebung geschaffen die Teamgeist, Kommunikation und Innovation fördert. Gläserne feco-Systemtrennwände sind dabei ein wesentlicher Baustein.

Standort des Projekts

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Besuchen Sie uns im feco-forum auf über 3.500 m² Ausstellungsfläche.

Beratungstermin vereinbaren