Karl Köhler GmbH

Wittfoht Architekten aus Stuttgart plante für das Bauunternehmen Karl Köhler GmbH in Besigheim das neue Verwaltungsgebäude umwelt- und ressourcenschonend als Visitenkarte für das Bauunternehmen.
Bauherr
Karl Köhler Grundbesitz GmbH + Co. KG
Nutzer
Karl Köhler GmbH Bauunternehmung
Fertigstellung
2015
Ort
Besigheim
Branche
Wirtschaft
Trennwände
fecoplan, fecowand, fecotür Holz, fecoair
Fotos
Nikolay Kazakov

Mit dem Gebäude demonstriert das Bauunternehmen seine Qualifikation in der Erstellung von Sichtbeton. Dieser wurde in Teilflächen aufwändig bearbeitet, so dass eine Natursteinoptik mit rauer Struktur im Kontrast zu glatten Sichtbetonflächen entstand. Passend zu diesem hohen Qualitätsanspruch überzeugte feco-feederle mit der Präzision seines feco-Trennwandsystems. Offenheit, Transparenz und eine Reduzierung auf wenige Materialien wie Beton, Glas und Eichenfurnier bestimmen das Erscheinungsbild. Für höchste Transparenz wählte man die ständerlose Nurglas-Konstruktion fecoplan. Für eine bessere Sprachverständlichkeit in den Räumen mit schallharten Sichtbetondecken realisierte man akustisch wirksame Bürozwischenwände. Die H70 Holz-Türelemente sind als flächenbündige Eingangsportale gestaltet. Alle Türseitenteile und teilweise die Oberblenden sind mit integrierten fecoair Überströmelementen ausgestattet.
Die Karl Köhler GmbH bietet Ihren Mitarbeitern mit dem Neubau attraktive, qualitativ hochwertige Arbeitsplätze und überzeugt zusätzlich Bewerber.

Standort des Projekts

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Besuchen Sie uns im feco-forum Karlsruhe auf über 3.500 m² Ausstellungsfläche.

Beratungstermin vereinbaren