Steelcase bei feco in Karlsruhe

  • international führender Hersteller von Büromöbeln, Architektur- und Technologieprodukten
  • Vordenker in der Forschung zur Arbeitswelt der Zukunft
  • smarte Lösungen, die Mitarbeiter ihr Potenzial voll ausschöpfen lassen
  • 1912 gegründet in der „Furniture City“ Grand Rapids, Michigan

 

Auf der ganzen Welt steht der Name Steelcase für großartige Arbeitserlebnisse. Dafür forscht das Unternehmen seit Jahren intensiv zu Veränderungen in der Arbeitswelt und ist durch Partnerschaften mit Unternehmen wie Microsoft ganz nah dran an den neuen Formen digitaler Zusammenarbeit. 

Wertvolle Impulse für die Entwicklungen kommen aber auch von Fachhändlern. Seit 30 Jahren arbeitet feco sehr eng mit dem Unternehmen zusammen. Wie gut kann man mit Steelcase-Möbeln arbeiten, lernen oder sich regenerieren? Dafür testen Mitarbeiter im SchauRaum von feco immer wieder persönlich neue Formen der Arbeit und Zusammenarbeit. Diese Erfahrungen fließen dann als Feedback in die weitere Optimierung der Produkte ein. Als Teil der agilen Ausstellung können auch Kunden die Möbel von Steelcase im feco-forum in Karlsruhe ausgiebig testen. Zusammen mit Steelcase transformiert feco die Arbeitswelt der Kunden vom traditionellen Büro hin zu kreativen Arbeitsumgebungen. Dabei entstehen vielfältige Räume und Raumzonen, die Menschen mit den passenden Möbeln ebenso bei der Arbeit unterstützen wie sie dies auch von Technologien erwarten.

Für jeden Arbeitsschritt das optimale Design

Steelcase betrachtet Arbeit nicht als in sich geschlossene Handlung, sondern bezieht jedes Detail mit ein. So umfasst das Produktportfolio neben Bürostühlen und Schreibtischen auch Sofas zum Relaxen, Whiteboards zur Visualisierung der Arbeit, Schränke als Stauraum, genauso wie akustisch wirksame Raumteiler und Apps zur digitalen Unterstützung. Mit langlebigen Produkten wie dem ergonomischen Steh-Sitz-Tisch Migration oder dem innovativen Drehstuhl Silq gibt Steelcase Antworten auf das wachsende Bedürfnis von Mitarbeitern nach authentischen und inspirierenden Arbeitsumgebungen. Genau das ist auch der Anspruch jedes feco-Projektes. Um dem gerecht zu werden, kommen Steelcase-Produkte in zahlreichen Projekten zum Einsatz, wie etwa bei der SEW Eurodrive in Bruchsal oder der BGV-Versicherung AG in Karlsruhe. Einige der smarten Bürolösungen von Steelcase gibt es zudem im feco-Onlineshop.

Innovation als Grundprinzip – von Anfang an

Die Erfolgsgeschichte von Steelcase nimmt 1912 ihren Anfang, mit dem Patent für einen feuerfesten Papierkorb aus Stahl. Unter dem Namen „Metal Office Furniture Company“ gegründet, brachte Steelcase mit dieser simplen Idee eine lebensrettende Innovation in die „Furniture City“ Grand Rapids in Michigan. Danach konzentriert sich das Unternehmen auf die Herstellung von Metallaktenschränken und Metallschreibtischen. Erst 1954 wird das erfolgreiche Unternehmen in Steelcase umbenannt. Bis heute überwindet es unter diesem Namen immer wieder die Grenzen von Materialien und Gestaltungskonzepten. Basis jeder Produktentwicklung sind dabei höchste Ansprüche an die soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit.

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-300

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-300

Besuchen Sie uns im feco-forum auf über 3.500 m² Ausstellungsfläche.

Beratungstermin vereinbaren