Bischof-Leiprecht-Zentrum, Stuttgart

Der Verwaltungsstandort der Diözese in Stuttgart wurde von Michel und Wolf Architekten umfassend saniert. Im Zuge der Sanierung stellte sich heraus dass der Ostflügel der winkelförmigen Anlage nicht wirtschaftlich modernisiert werden kann. Dieser wurde durch einen Neubau mit raumhohen Fenstern und Klinkerfassade ersetzt und mit einem gläsrnen Eingangsbau angefügt. Der Altbau erhält ein Wärmedämmverbundsystem. Die Bohrpfahlgründung des Neubaus wird für die geothermische Wärme- und Kälteversorgung genutzt. Ein wiederverwendeter Brennwertkesseldeckt den Spitzenbedarf ab, der Strom stammt teilweise aus der eigenen Photovoltaikanlage. Alle Geschosse sind jetzt barrierefrei erreichbar.
Nutzer
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Planung
Michel + Wolf Architekten GmbH, Stuttgart
Fertigstellung
2019
Ort
Stuttgart
Branche
Öffentliche Gebäude
Trennwände
fecowand, fecostruct, fecotür Holz
Fotos
Nikolay Kazakov
Marken
Vitra

102 Mitarbeiter aus verschiedenen Standorten und Abteilung arbeiten nun in einem Kombi-Büro-Konzept  mit einer gemeinsam genutzten Innenzone und transparenten feco-Flurglaswänden kommunikativ zusammen. Die rahmenlos, flächenbündigen Structural-Glazing-Glaselemente wechseln sich mit weißen geschlossenen Vollwandflächen fecowand ab. Die Transparenz der Glaselemente läßt sich durch türhohe innenliegende Jalousien steuern. Dadurch lassen sich Ablenkungen bei konzentrierten seelsorgerischen Telefonaten ausblenden. Eiche echtholzfurnierte, flurseitig flächenbündige Holztüren fecotür H70 mit flurseitig verdeckten Zargen vervollständigen die rhythmisch strukturierte Systemflurwand.

Durch die fecostuct-Verglasung wird die Innenzone mit Tageslicht und Aussenraumbezug zu einem attraktiven Ort der Begegnung. Vitra Alcove Sofas und Coffee Points laden zum Informationsaustausch ein. Mit vier Konferenzräume, einem Lesesaal, einer Bibliothek und der Hauskapelle ist das Bischof-Leiprecht-Haus mehr als nur ein Bürogebäude.

Standort des Projekts

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Wir sind für Sie da.

mail@feco.de
+49 721 6289-0

Besuchen Sie uns im feco-forum Karlsruhe auf über 3.500 m² Ausstellungsfläche.

Beratungstermin vereinbaren