Assmann

  • Hersteller von funktionellen und designorientierten Büromöbeln
  • von Raumplanung über Produktion bis Realisierung
  • 500 Möbelteile pro Tag Tradition und Innovation gehen Hand in Hand

Was bedeutet das Assmann-Prinzip?

Kurz und bündig gesagt: Gute Arbeit aus Deutschland. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Melle in der Nähe von Osnabrück ist ein Familienunternehmen in der 3. Generation, in dem funktionelle Designmöbel mit höchstem Qualitätsanspruch hergestellt werden. Dazu gehören Möbel für den Empfang, technikgetragene Lösungen für Arbeitsplätze, neue Ideen für Konferenz-, Meeting und Seminarbereiche oder für Lounges. Das begleitende Serviceangebot von Assmann Büromöbel reicht von der Raumplanung über die Herstellung mit modernsten Fertigungsanlagen, Auslieferung mit eigenen LKWs bis zur perfekten Realisierung vor Ort. Einige plakative Beispiele für Raumgestaltungen von Assmann finden sich bei Stabilo International, Gerry Weber International, dem Landesministerium von NRW, bei Bilfinger oder Wago.

Assmann-Showrooms in Deutschland und Europa.

Interessierte können sich in den Showrooms von Assmann in Melle, Berlin, Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg über Design-Highlights, Innovationen, Produktneuheiten und Einrichtungslösungen für zukünftige Arbeitswelten informieren. Als Ergänzung dazu haben Kunden die Möglichkeit, sich bundesweit von vielen sachkundigen Vertriebspartner beraten zu lassen. Auch in Europa schätzt man die hochwertigen und optisch überzeugenden Möbel von Assmann – Showrooms befinden sich u.a. auch in London, Paris, Moskau, Petersburg, Neuchâtel und Amsterdam.

Qualität und Verantwortung.

Verantwortung hört nicht bei einer perfekten Produktion von Möbeln auf. Zur Unternehmenskultur von Assmann gehören neben Zuverlässigkeit und Beständigkeit ein nachhaltiges Denken und Handeln. Das Unternehmen veröffentlicht alle zwei Jahre einen Nachhaltigkeitsbericht, in dem kontinuierliche Verbesserungsprozesse dargelegt werden.

Tradition und Innovation.

Bereits 1939 beginnt die Geschichte des Traditionsunternehmens Assmann mit der Übernahme einer Dorftischlerei und entwickelt sich mit dem Firmenumzug 1967 an den Standort in Melle zum heutigen Industrieunternehmen mit 350 Mitarbeitern und 2.500 gefertigten Möbelteilen pro Tag weiter. Assmann setzt dabei konsequent auf effiziente und automatisierte Produktionsanlagen und Abläufe. Auch zukünftig bleibt das Qualitätsversprechen „in Melle fertigen und nach ganz Europa exportieren“ einer der festen Grundsätze des Unternehmens.